Kfz Kaufvertrag – das sollten Sie beachten

Kein Verkauf ohne Vertrag – das gilt es beim Autoverkauf und -Ankauf unbedingt zu beachten. Unabhängig davon, ob Sie nach einem Neuwagen oder einem Gebrauchtwagen Ausschau halten oder ob Sie Ihren alten Wagen verkaufen möchten, ohne einen schriftlichen Vertrag sollten Sie sich auf das Geschäft nicht einlassen. Gewerbliche Autohändler wissen nun in der Regel, wie der Kfz Kaufvertrag gestaltet sein muss, um rechtskräftig zu sein und keine Seite zu übervorteilen. Für Privatleute, die ihren alten Wagen verkaufen möchte, wie auch für Privatkäufer gibt kfzkaufvertrag.net Tipps, worauf beim Kfz Kaufvertrag zu achten ist und stellt verschiedene Musterverträge als PDF zur Verfügung.

Bestandteile eines Kfz Kaufvertrags

KFZ Kaufvertrag MusterAutokauf ist nicht nur Vertrauenssache. Es gibt bei der Erstellung des Kaufvertrages einige Fallstricke, über die sich sowohl die Kunden als auch die Käufer im Klaren sein müssen. Insbesondere gilt dies für Gebrauchtwagen. Bei einer Probefahrt, auf die man als Käufer ohnehin nicht verzichten sollte, fallen bereits erste Mängel auf – aber eventuell noch lange nicht alle. Wie sieht es da mit der Gewährleistung aus? Können Händler, ob privat oder gewerblich, für Schäden in Haftung genommen werden, die dem Käufer erst nach dem Kauf auffallen? Solche Fragen sind Bestandteil des Kfz Kaufvertrags.

Der Kfz Kaufvertrag hält darüber hinaus die wichtigsten Merkmale des Wagens und die Daten von Käufer und Verkäufer fest. Aufgeführt sein sollten dort im Einzelnen:

  • Angaben über Käufer und Verkäufer: Name, Anschrift, Telefonnummer
  • Angaben über das Fahrzeug: Hersteller, Fahrzeugtyp, Fahrgestellnummer, Erstzulassung, Amtliches Kennzeichen, Fahrzeugbrief, Anzahl der Vorbesitzer, Datum für TÜV und AU
  • Besonderheiten, zum Beispiel Einbauten, Tuning, technische Aufrüstung – besonders wichtig, falls genehmigungspflichtige Bauteile eingebaut wurden
  • Mögliche Unfälle und Schäden
  • Papiere, die dem Käufer überreicht werden
  • Angaben zur Gewährleistung
  • Und natürlich der Kaufpreis, in Worten wie in Zahlen

Gültig wird der Kfz Kaufvertrag mit der Unterschrift beider Parteien.

Worauf Käufer und Verkäufer noch achten sollten

Vor dem Unterzeichnen sollte der Käufer das Fahrzeug genau prüfen und einer gründlichen Probefahrt unterziehen. Günstig ist es immer, zu einem Gebrauchtwagenkauf eine zweite Person mitzunehmen, denn vier Augen sehen einfach mehr als zwei. Überprüfen Sie zudem, ob die Angaben in den Fahrzeugpapieren mit dem Wagen selbst übereinstimmen.

Doch auch für den Verkäufer gibt es ein paar Dinge zu beachten: Kaufverträge dürfen nur mit volljährigen Personen geschlossen werden, ansonsten müssen die Erziehungsberechtigten ihre Einwilligung geben. Als Verkäufer sollten Sie sich zudem Personalausweis und Führerschein des Käufers vorzeigen lassen. Bestehen Sie außerdem auf Vorkasse, geben Sie die Papiere des Wagens also erst heraus, wenn Sie Ihr Geld erhalten haben.

Kfz Kaufvertrag Muster herunterladen