Kfz Kaufvertrag gewerblich

Viele Autokäufer zieht es auch auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen zu einem professionellen Autohändler. Einige schätzen lediglich die größere Auswahl an Gebrauchtwagen, bei vielen Käufern ist allerdings auch das Vertrauen in die Autohäuser größer, einen Gebrauchtwagen ohne große Mängel angeboten zu bekommen. Doch auch beim Abschluss eines Kfz Kaufvertrag gewerblich plagen einige Käufer Zweifel, ob sie nicht über den Tisch gezogen werden. Auf kfzkaufvertrag.net erfahren Sie, worauf Sie bei den gewerblichen Verträgen achten müssen, zudem stellen wir Ihnen einen Mustervertrag als PDF zum Download zur Verfügung.

Bestandteile des gewerblichen Kaufvertrags

Einen Kfz Kaufvertrag gewerblich müssen übrigens nicht nur Autohändler abschließen. Auch selbstständige Unternehmer, die ein Geschäftsfahrzeug verkaufen, können keinen privaten Kaufvertrag nutzen, sondern müssen auf den gewerblichen Kfz Kaufvertrag zurückgreifen. Verkauft ein Arzt oder ein Anwalt seinen Dienstwagen, gilt dies bereits als gewerblicher Verkauf.

In gewerblichen wie privaten Kfz Kaufverträgen müssen die wichtigsten Angaben über die Vertragsparteien und das verkaufte Fahrzeug aufgeführt sein. Dazu gehören nicht nur Angaben zum Fahrzeugtyp, dem Baujahr und der Fahrgestellnummer; auch die bisherige Fahrleistung muss erwähnt sein, Unfälle, in die der Wagen verwickelt war, und mögliche Schäden müssen wahrheitsgemäß aufgelistet sein. Das gilt auch für Bagatellschäden.

Gewerblicher Kfz Kaufvertrag: Nur eingeschränkte Gewährleistungspflicht

Einen Unterschied gibt es für private und gewerbliche Verkäufer in der Gewährleistungspflicht: Während private Verkäufer die Gewährleistungspflicht vollkommen ausschließen können und so der Käufer für alle Schäden haftet, können gewerbliche Händler die Gewährleitungspflicht lediglich einschränken. In diesem Fall haften sie für zwölf Monate für alle Schäden, die nachweislich bereits beim Kauf des Fahrzeuges vorhanden waren.

Ist der Kfz Kaufvertrag gewerblich unterzeichnet, muss der Käufer den Wagen auf seinen Namen ummelden – dabei sollten Sie nicht vergessen, auch die nötigen Kfz Versicherungen umzumelden. In der Regel reicht dafür die Vorlage der Verkaufsvereinbarung aus.

Kfz Kaufvertrag Muster gewerblich herunterladen